Nach oben PsiSoft Home Kontakt Links

S7 vs. netBook

 

[Under Construction]

Besucherzähler

In Deutschland wird es zwar die Serie 7 nicht geben, aber wir wollen trotzdem kurz die Unterschiede der beiden Geräte vergleichen. Sie werden schon bald merken, daß Sie eh viel lieber ein netBook haben wollen, denn die Serie 7 ist sozusagen der kleine Bruder.

Warum überhaupt eine Serie 7?

Als man Anfang 1999 das netBook auf der CeBIT vorstellte, sollten nur Firmen angesprochen werden. Man erhoffte sich vor allem das Gerät als Java-Maschine (als Epoc-Computer wurde er gar nicht so sehr vermarktet) an Banken, Versicherungen etc. im großem Stil zu verkaufen. Diese Rechnung hatte Psion aber ohne die Endkunden gemacht, denn diese wollten unbedingt auch die Vorteile einer größeren Tastatur und Farbdisplay mit dem beliebten Epoc Betriebssystem kombinieren.

Im September stellte Psion dann völlig unerwartet die Serie 7 vor. Man hatte auf das drängen der Kunden und des Marktes reagiert. Dabei handelt es sich um eine Konsumer-Version des netBook, die deswegen auch zu einem günstigeren Preis angeboten werden kann. Derzeit ist die Serie 7 nur in England und den USA auf dem Markt.

Die Unterschiede

Von Außen ist fast kein Unterschied auszumachen. Dem geübten Auge fällt allerdings der Blaustich des Leders auf. Das netBook ist in ein schwarzes Leder eingepackt; die Serie 7 hingegen verfügt über ein sehr dunkles Blau.

Aber wie so oft sind es die inneren Werte, die zählen. Zunächst ist der Prozessor der Serie 7 mit 133MHz im Vergleich zu 190MHz beim netBook nicht ganz so schnell. Auch ist der Arbeitsspeicher nicht so groß. Das netBook kommt in der Standardversion mit 32MB RAM und kann auf 64MB aufgerüstet werden; die Serie 7 hat nur 16MB Speicher und ist auch nur auf 32MB aufrüstbar. Das netBook braucht diesen Speicher aber sehr dringend, denn ca. 13MB werden vom Betriebssystem belegt. Das netBook lädt genauso wie die Serie 5mxPro zunächst das OS von einer CF-Karte oder über die serielle Schnittstelle in den Arbeitsspeicher und versteckt die Dateien vor dem User. Dadurch sind einfache Updates jederzeit möglich. Die Serie 7 hat ein ganz normalen ROM-Chip eingebaut, der das Betriebssystem enthält. Ein Update ist daher nicht so einfach möglich.

Darüberhinaus ist für das netBook die Verwendung von Netzwerkkarten vorgesehen. Im 2. Quartal 2000 sollen entsprechende Treiber verfügbar sein, die eine Ethernet PC-Card von Psion Dacom und anderen Hertsellern unterstützen sollen.

Zusammenfassung

  Serie 7 netBook
Lederfabe dunkel-blau schwarz
Prozessorgeschwindigkeit 133MHz 190MHz
Arbeitsspeicher 16MB 32MB
max. Arbeitsspeicher 32MB 64MB
weitere Besonderheiten   RAM-Only Design

Support für Netzwerkkarten ab Q2 2000

 

Senden Sie E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: webmaster@psisoft.de
Copyright © 2000 PsiSoft, Sebastian Hochstetter
Stand: 12. Mai 2000